IMG 6957

Der Niedersächsische Fußballverband hat die Ergebnisse der Fairness-Wertung aus der abgelaufenen Saison 2018/2019 veröffentlicht:
Die Fußballherren von RW Sutthausen haben Ihren Platz aus dem letzten Jahr bestätigt und sind wieder sechst-fairste Mannschaft in Niedersachsen und fairste Mannschaft in der Region Osnabrück geworden. 

In 32 Spielen haben unsere Fußballherren nur 29 gelbe Karten kassieren müssen. Weder rote Karten noch Strafen wg. Unsportlichkeit wurden gegen das Team der Kreisliga Osnabrück-Stadt ausgesprochen. Damit konnte die Mannschaft von insgesamt 957 Mannschaften in Niedersachsen den sechsten Platz belegen.

Der Verein gratuliert der ganzen Mannschaft und dem Trainerteam für diese tolle Leistung. Neben den sportlichen Erfolgen freuen wir uns ganz besonders darüber, dass die Mannschaft auf diesem Weg für eine tolle Außendarstellung des Vereins sorgt und zeigt, daß auch mit fairen Mitteln Fußball gespielt und gewonnen werden kann!

FB Herren1 2018 Preisverleihung FairPlay VGH 

 

Einen überraschenden Ausflug gab es für die RWS-F1-Junioren am vergangenen Samstag, 11.05.2019.
Nach dem Gewinn eines „Teamtickets“ für 20 Personen besuchten wir das Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Fortuna Düsseldorf im ausverkauften Signal-Iduna-Park.

RWS01Am Samstagmittag ging es vom Sutthauser Sportplatz gut gelaunt Richtung Dortmund. Nach einer reibungslosen Anfahrt erlebten wir von unseren Tribünenplätzen im REWE-Familienblock ein unterhaltsames Spiel mit allem was dazu gehört: 5 Tore, Torwartfehler, ein nicht gegebenes Abseitstor, verschossener Elfmeter, rote Karte, Stadionwurst…
Was will man mehr?

Die Kinder waren von Deutschlands größtem Stadion mit einer Kapazität von 81.365 Zuschauern hellauf begeistert und stimmten alle in die - zum Teil auf der Hinfahrt mit Enthusiasmus geübten - Fangesänge ein. Dabei war es auch egal, ob man Dortmund, Düsseldorf oder gar Bayern Fan ist.

Dass für die Dortmunder Borussen am Ende ein 3:2 Heimsieg zu Buche stand und die Bayern damit an diesem Wochenende noch nicht Deutscher Meister 2018/19 wurden, sorgte auf dem Heimweg zusätzlich für gute Stimmung.

Für alle Beteiligten war es einfach ein tolles Erlebnis und schöner Ausflug, den wir hoffentlich so oder so ähnlich zu gegebener Zeit wiederholen können.

 

 

 

RWS04

nach oben