Die Sutthauser U12-Basketballer spielten am 30.04./01.05. bei den niedersächsischen Meisterschaften und gehören nun zu den Top 10 - Mannschaften  in Niedersachsen/Bremen!

U12NDSAm 30.04.2016 um 07:00 Uhr machte sich ein großer Teil der Sutthauser U12-Mannschaft mit der Trainerin Lina Darboven und einem Teil der Eltern auf den Weg nach Göttingen, um bei den niedersächsischen Meisterschaften anzutreten. Staren musste die Mannschaft in der Vorrunde gegen Bremen und Göttingen. Gespielt wurden die Vorrunden 2*15 Minuten auf dem Kleinfeld 5 gegen 5. Die Jungs taten sich allerdings schwer auf dem Kleinfeld. Als Folge davon gingen beide Vorrundenspiele verloren. Das tat der guten Stimmung in der Mannschaft und bei den mitgereisten Eltern jedoch keinen Abbruch, so dass der Tag abends mit Riesenpizzen und viel Spaß in einer Göttinger Jugendherberge ausklang. Gleichzeitig war das auch das letzte mal, dass die Jungs in den roten Trikots der U12 auf dem Feld standen, denn die meisten Jungs der Mannschaft werden in der nächsten Saison in der U14 spielen, die nach über zwei Jahren wieder in Sutthausen etabliert werden kann.

An nächsten Morgen um 09:00 Uhr standen die nächsten Spiele auf dem Plan, diesmal in den weißen U14-Trikots. "Über Nacht" hatten sich die Jungs an das Kleinfeld gewöhnt und konnten in der gewohnten Weise den schnellen und trickreichen Basketball zeigen den man von ihnen kennt.
Das erste Spiel gegen Uelzen wurde, nach einigen wieder auftretenden Unsicherheiten, deutlich gewonnen. Beim letzten Spiel für die Sutthauser Jungs ging es dann gegen den Oldenburger TB (Jugendabteilung der EWE Baskets), bei dem sich die Sutthauser keine Blöße gaben. Auch dieses Spiel wurde deutlich gewonnen. Am Ende des Turniers stand ein guter 9. Platz für unsere Jungs fest. Angemerkt sei noch, dass die Sutthauser Mannschaft zum größten Teil aus Jungs besteht, die aus dem Stadtteil Sutthausen kommen. Beinahe alle anderen teilnehmenden Vereine rekrutieren ihre Spieler aus der ganzen Umgebung wie z.B. Quakenbrück oder Vechta.
Der Sieger des Turniers hieß Young Dragons Quakenbrück, die übrigens von unserer U12 auf heimischen Boden auch schon besiegt wurden. Die U12 Mannschaft aus Sutthausen und Quakenbrück sind in der Bezirksliga übrigens punktgleich und somit Tabellenführer. Gerade in den letzten beiden Spielen gegen Angstgegner Bad Essen (108:67) und Rasta Vechta II (103:37) konnten die Jungs ihren Platz in der Liga festigen.

Nach den Titelgewinnen der U13, U15 und U17 Mädchen in den Ligen konnten die U12 Jungs mit der Teilnahme und dem 9. Platz bei der niedersächsischen Meisterschaft ein Ausrufezeichen für die Jugendarbeit der Sutthauser Basketballer setzen.

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004
  • image005
  • image006
  • image007
  • image008
  • image009
  • image010
  • image011
  • image012
  • image013
  • image014
  • image015
  • image016
  • image017
  • image018
  • image019
  • image020

Simple Image Gallery Extended

nach oben